Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Verhaltenstherapie
 

 

Die Verhaltenstherapie hat sich in den letzten fünfzig Jahren so entwickelt, dass sie heute kaum noch mit ihren Anfängen zu vergleichen ist. Sie hat in vielen Störungsbereichen wie Ängsten, Phobien, Depressionen, Anpassungsstörungen oder auch bei Essstörungen ihre Wirksamkeit in wissenschaftlichen Studien unter Beweis gestellt. Eine besondere Weiterentwicklung der Verhaltenstherapie stellt die Akzeptanz- und Commitmenttherapie dar (s. unter ACT), die ich haupsächlich anwende.